Kooperation

Accenture soll Henkel bei der Digitalisierung helfen

   Artikel anhören
Henkels HR-Chefin Sylvie Nicol sieht in der Zusammenarbeit mit Accenture für Potenzial für den Personalbereich des Unternehmens
© Henkel
Henkels HR-Chefin Sylvie Nicol sieht in der Zusammenarbeit mit Accenture für Potenzial für den Personalbereich des Unternehmens
Um die Digitalisierung in Unternehmen voranzutreiben, braucht es nicht nur das Engagement der Führungsebene. Das Thema beginnt bei der Belegschaft. Das weiß man auch bei Henkel und hat deswegen in Kooperation mit Accenture ein Weiterbildungsprogramm für die Mitarbeiter gestartet.
Damit sollen die digitalen Fähigkeiten und Kompetenzen der Mitarbeiter auf Vordermann gebracht werden. Im Vordergrund stehen dabei einer Mitteilung zufolge Identifikation, Entwicklung und Training. Das Ziel: Henkel will sich damit in die La

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats