Kontroverse um Joshua Kimmich

"Als Vorbild für die Massen taugt er aktuell nicht mehr"

   Artikel anhören
Joshua Kimmich beim Spiel des FC Bayern gegen Hoffenheim. Kurz danach erklärte er sich im Interview zu seinem Impfstatus
© IMAGO / MIS
Joshua Kimmich beim Spiel des FC Bayern gegen Hoffenheim. Kurz danach erklärte er sich im Interview zu seinem Impfstatus
Joshua Kimmich ist nicht nur Profifußballer, sondern auch Influencer und Werbebotschafter. Die Diskussion um seine Impfskepsis dürfte nicht ohne Folgen für Kimmichs Testimonial-Tauglichkeit sein. Die Frage ist, wie lange diese Folgen anhalten. Zwei Sportmarketing-Experten wagen eine Einschätzung zur Causa Kimmich.

Am vergangenen Wochenende hat Joshua Kimmich, 26, öffentlich bestätigt, dass er bislang nicht gegen das neuartige Coronavirus geimpft ist. Diese Nachricht hat nicht nur in der Sportwelt eingeschlagen wi

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats