Konsumgüter

Wie Marketingchef Rik Strubel Henkel Beauty trotz Corona auf Wachstum trimmt

   Artikel anhören
Rik Strubel
© Tobias Ebert
Rik Strubel
Beim FMCG-Konzern Henkel lief es zuletzt nicht mehr rund. Und ein Feld, auf dem die Signale wieder dringend auf Wachstum geschaltet werden müssen, sind die Beauty-Marken. Rik Strubel, CMO Henkel Beauty & Schwarzkopf, muss nun beweisen, dass Henkel neben Persil auch weitere Markenklassiker produzieren kann. Was er alles in der Marketingkultur des Hauses verändern will, erklärt er im Exklusiv-Interview mit HORIZONT.
Von funktionellen Marken wie Domestos bis zu einer emotionalen Marke wie Axe haben Sie die ganze Bandbreite kennengelernt. Wie hat das Ihr Verständnis als Marketer geprägt? Diese beiden Marken sind gar nicht so unterschiedl

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats