Kolle Rebbe

Lufthansa lockt per Augmented Reality nach Hong Kong und New York

   Artikel anhören
Mit den AR-Anzeigen kann man plötzlich auf einem Balkon in Hong Kong stehen
© Lufthansa / Shazam
Mit den AR-Anzeigen kann man plötzlich auf einem Balkon in Hong Kong stehen
Hong Kong und New York gehören zu den Top-Reisezielen im Streckennetz der Lufthansa. Von beiden Metropolen können sich Fernweh-Patienten nun einen Eindruck verschaffen - per Augmented-Reality-Ads von Deutschlands größter Fluggesellschaft.
Die Banner-Kampagne findet innerhalb der Musikerkennungs-App Shazam statt. Wer eine der Anzeigen öffnet, muss danach den Boden mit seinem Smartphone scannen. Anschließend erscheint im Kamera-Bildschirm ein Tor, durch das der Nutzer gehen kann, in dem er sich mit dem Smartphone in der Hand ein paar Schritte nach vorn bewegt.


Und plötzlich steht man auf einem Balkon hoch über den Dächern Hong Kongs oder auf der Aussichtsplattform des Empire State Buildings in New York, während aus dem Lautsprecher die Klänge der Großstadt ertönen. Wen dadurch das Reisefieber packt, der kann direkt in der Ad den Buchungsprozess starten.
© Lufthansa / Shazam
"Augmented Reality darf kein reiner Selbstzweck sein", sagt Benita Struve, Leiterin Marketingkommunikation von Lufthansa. "Wir wollten eine immersive Erfahrung schaffen, die einen Mehrwert für den User hat. Die Walk-in Ads schaffen Inspiration und führen im optimalen Fall zu einer anschließenden Flugbuchung."

Die Kampagne ist eine Gemeinschaftsarbeit der Lufthansa-Leadagentur Kolle Rebbe und der auf Augmented- und Virtual-Reality-Lösungen spezialisierten Agentur Headraft. Dort zeichnen die Gründer Julian Weiss (Executive Producer) und Fabian Fricke (Technical Director) verantwortlich. Bei Kolle Rebbe sind Thomas Heinz (Bodenleitung Kreation), Sören Hoven, Robin Seufert und Eniola Falase (Kreation) sowie Lars Hartmann und Elisabeth Andersen (Beratung) an der Kampagne beteiligt. ire
Die Kampagne ist mit einer Preis-Promotion verbunden
© Lufthansa / Shazam
Die Kampagne ist mit einer Preis-Promotion verbunden
stats