+Kindermarketing

Lidl will künftig keine ungesunden Lebensmittel mehr an Kinder bewerben

   Artikel anhören
Mehr gesunde Produkte, weniger Werbung für Kinder: Lidl will Verantwortung übernehmen.
IMAGO / APress
Mehr gesunde Produkte, weniger Werbung für Kinder: Lidl will Verantwortung übernehmen.
Lidl will im Marketing künftig mehr Rücksicht auf die Gesundheit von Kindern nehmen. Werbung für Eigenmarken sowie deren Verpackungen soll ab diesem Jahr entsprechend angepasst werden, teilt der Discounter mit. Die Maßnahme ist Teil eines ganzen Pakets zur Förderung gesunder Ernährung.
Lidl bekennt sich zur Förderung gesunder Ernährung. Deshalb kündigt der Bad Wimpfener Discounter ein Bündel verschiedener Maßnahmen an, um sich "seiner Verantwortung als Handelsunternehmen und seiner wichtigen Vermittlerroll

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats