Kampagne gegen EU-Änderungsantrag

Wieso Oatly seine Kunden provoziert

   Artikel anhören
© Screenshot Oatly
Ein EU-Änderungsantrag will es Herstellern von Milchersatzprodukten verbieten, Ausdrücke wie „frei von Milch“ oder „sahniger Geschmack“ auf die Packung zu drucken - die Verbraucher könnten damit irregeführt werden. Die Hafermilchmarke Oatly reagiert mit einer Kampagne, in der sie die Kunden selbst fragt: "Are you stupid?"
Das Europäische Parlament hat dem Änderungsantrag 171 im vergangenen Herbst zugestimmt, als nächstes soll er vom EU-Ministerrat beschlossen werden. Das von der European Dairy Association unterstützte Papier fordert nicht nur das V

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats