Jubiläumskampagne

Hagebau feiert sich selbst - und ordnet das Marketing neu

Hagebau wirft seine Historie in die Wagschale
© Hagebau
Hagebau wirft seine Historie in die Wagschale
Nach einer gut dreimonatigen Karenz kehrt Hagebau in die TV-Werbeblöcke zurück. Während die Wettbewerber Obi, Bauhaus und Hornbach  bereits auf Frühlingsgefühle hoffen und in die Angebotswerbung eingestiegen sind, setzt die Baumarktkette aus Soltau anlässlich ihres 40-jährigen Jubiläums im TV zunächst stark auf Imagewerbung. Derweil wurde der Bereich Marketing und Vertrieb in der Hagebau-Geschäftsführung neu zugeordnet. 
Der Startschuss für die Jubiläumskampagne unter dem Motto "Was sich auch ändert, eines bleibt: Hier hilft man sich." fällt am 15. März zur besten Sendezeit kurz vor der Tagesschau um 19:58 Uhr in der ARD. Der Imagespot, den die Kreativagentur Thjnk gemeinsam mit der Produktionsfirma Iconoclast Berlin und dem Regie-Duo Alaska entwickelt hat, nutzt die 40-jährige Geschichte des Unternehmens, um Hagebau vom Wettbewerb abzugrenzen und die Marke zu emotionalisieren. "In einer Zeit, in der alles immer schnelllebiger wird, sind 40 Jahre eine echte Hausnummer", erklärt Constantin Sossidi, Executive Creative Director bei Thjnk, die Herangehensweise.


Im TV-Spot wird die jahrzehntelange Geschichte von Hagebau in Form einer "Leiter des Lebens" dargestellt. Diese ist für den Hauptdarsteller allgegenwärtig - und begleitet ihn von seiner Kindheit über seine Studentenzeit bis ins Erwachsenenalter mit eigenem Haus, Garten und seinen eigenen Kindern, die am Ende ebenfalls Bekanntschaft mit der Hagebau-Leiter machen. "In den letzten vier Jahrzehnten sind wir gemeinsam mit unseren Kunden gewachsen, älter geworden und haben Herausforderungen gemeistert", sagt Torsten Kreft. Der Manager, der neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer Einzelhandel nun auch die Aufgaben des im Herbst 2018 ausgeschiedenen Marketingchefs Kai Kächelein übernommen hat, will Hagebau als zuverlässigen Begleiter in allen Lebenslagen positionieren. "Wir waren, sind und werden auch in Zukunft Begleiter und Helfer bei allen Fragen rund ums Bauen und DIY sein", verspricht Kreft. 

Neben der Imagekampagne gibt es auch Abverkaufswerbung
© Hagebau
Neben der Imagekampagne gibt es auch Abverkaufswerbung
Der TV-Spot, von dem es in der zweiten Jahreshälfte eine Herbstadaption geben soll, ist nur ein Block im Mediamix. Flankiert wird die Präsenz in den Werbeblöcken von Print-Beilagen, POS-Aktivitäten, Onlinewerbung und Social-Media-Aktivitäten. In Österreich sieht der Mediamix etwas anders aus. Hier wird die Imagekampagne schwerpunktmäßig im März und Oktober vor allem über Online-Kanäle gespielt. 


Hagebau macht aber nicht nur Imagewerbung. Unter dem Motto "Vier Jahrzehnte, zig Angebote" hat das Unternehmen auch eine reichweitenstarke Sales-Kampagne aufgesetzt. Diese umfasst beispielsweise TV- und Funk-Produktspots, Beilagen- und Titelseitenaktionen, Mailings sowie ein passendes POS-Paket für die Märkte. mas
stats