+Jahrespressekonferenz

Nachhaltigkeit soll für Zalando zur ökonomischen Möglichkeit werden

   Artikel anhören
In seinem ersten eigenständigen Nachhaltigkeitsbericht zeigt Zalando auf, wo es derzeit steht.
© Zalando
In seinem ersten eigenständigen Nachhaltigkeitsbericht zeigt Zalando auf, wo es derzeit steht.
Für das Gros der Modebranche war 2020 eine Katastrophe - nicht so für Zalando: Im vergangenen Geschäftsjahr stieg sein Umsatz um 23,1 Prozent auf 8 Milliarden Euro. Neben klar kommunizierten, weiteren Wachstumszielen will das Unternehmen aber auch etwas anderes: wirklich und wahrhaftig nachhaltig werden. Im Rahmen der jährlichen Pressekonferenz hat Zalando dafür seinen ersten Fortschrittsbericht zur Nachhaltigkeit veröffentlicht. Der Tenor: Die Modeindustrie ist Teil des Problems eines sich verschlimmernden Klimawandels - Zalando will dazu beitragen, Lösungen für eine Verbesserung zu finden.

"Wir wollen eine echte, nachhaltige Plattform werden" bekundet Noch-Co-Chef Rubin Ritter, der das Unternehmen in den kommenden Monaten verlassen wird. Auf Unternehmensseite hat man sich zum Ziel gesetzt, die Nummer-1-Plattform für Mode

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats