Inhouse produzierter Spot

Bei Vodafone liefert der Weihnachtsmann jetzt Geschenke via Drohne aus

   Artikel anhören
Roboter von Boston Dynamics übernehmen in dem Vodafone-Spot die Rolle von Santas Rentieren
© Vodafone
Roboter von Boston Dynamics übernehmen in dem Vodafone-Spot die Rolle von Santas Rentieren
Vor ziemlich genau einem Jahr hat Vodafone damit begonnen, im Marketing ein Inhouse-Content-Production-Team aufzubauen. Pünktlich zu Weihnachten liefert die siebenköpfige Unit jetzt ihren Debütfilm ab - und der ist natürlich ein Weihnachtsspot.
Mit dem 40-sekündigen Clip will Vodafone laut eigener Aussage Bewährtes und Traditionelles mit Neuartigem verbinden, etwas Schönes bewirken und allen Menschen ein schönes Weihnachtsfest und frohe Festtage wünschen. Dazu ist in dem Spot zu sehen, wie der Weihnachtsmann anno 2021 die Geschenke unter die Leute bringt: Die vierbeinigen Roboter von Boston Dynamics ersetzen die Rentiere und auch Santa selbst muss seinen dicken Bauch nicht mehr durch den Schornstein zwängen, sondern lässt das ganz zeitgemäß Drohnen für ihn erledigen. Und die steuert der bärtige Protagonist natürlich ganz gemütlich vom Wohnzimmersessel aus.

"Vor gut einem Jahr haben wir uns entschieden, inhouse ein kleines aber feines Content Production Team aufzubauen, um noch flexiber und schneller Ideen umsetzen zu können", sagt Björn Simon, Head of Advertising und General Content bei Vodafone. "Die Initiative und die kreative Idee für den Weihnachtsfilm kam vom Team selbst. Storyboard, Animatic, Casting, Regie, Produktion, Kamera, ein Großteil der CGI und Postproduction hat das Team ebenso eigenständig übernommen. Lediglich bei Setbau, Musikkomposition und dem Grading kamen externe Partner ins Spiel. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und ich freue mich auf viele weitere Projekte mit der Truppe."

Der Spot, der von der Idee bis zum Finishing innerhalb von vier Wochen enstanden ist, ist vom 23. bis 26. Dezember auf RTL, Vox, Pro Sieben, Sat 1 und Kabel Eins sowie digital auf Facebook, Instagram, Twitter und Youtube zu sehen. Gedreht wurde in den CineGate Studios in Köln.
Vodafone Weihnachtsspot 2021
© Vodafone
Mehr zum Thema
Rabattaktion & Weihnachtskampagne

So will Vodafone Heiligabend vor dem Corona-Aus retten

Abgesagte Weihnachtsmärkte, straffere Kontaktregeln und täglich neue Rekord-Inzidenzen - das Corona-Virus hat Deutschland fest im Griff. Die Frage, ob, mit wem und wie man das Weihnachtsfest überhaupt feiern kann, drängt sich entsprechend auf. Vodafone rüstet sich für den Worst Case. In seiner Weihnachtskampagne wirbt der Konzern für ein Geschenk, das sogar den heiligen Abend retten könnte.

Bereits Ende November startete Vodafone seine eigentliche Weihnachtskampagne unter dem Motto "Die schönsten Momente müssen nichts kosten". Darin stellte sich der Telekommunikationskonzern in weiser Voraussicht schon einmal auf Kontaktbeschränkungen über die Feiertage ein - und schenkte seinen Kund*innen eine auf sechs Monate befristete Rabattierung von Internet-, Mobilfunk- und TV-Verträgen - auf 0 Euro. tt
    stats