Influencer Marketing

Das waren die Top und Flop Instagram-Werbeposts im Oktober

Das ist der erfolgreichste Werbeposts unter den Instagrammern mit 500.000 bis eine Million Followern
© Lisa Marie Schiffner via Instagram
Das ist der erfolgreichste Werbeposts unter den Instagrammern mit 500.000 bis eine Million Followern
Auf die richtige Wahl des Influencers kommt es an: Das predigen Agenturen den Werbungtreibenden immer wieder. Das Label Desenio spürt im Oktober am eigenen Leib die Unterschiede. Während die Youtuberin Lisa Marie Schiffner für Desenio absahnt, ist der Post von Instagrammerin Sandra eher ein Flop. Welche Instagram-Stars ansonsten ihre Fans anregen oder nicht überzeugen konnten, hat Media-Part wie jeden Monat für HORIZONT Online ermittelt.
In das Ranking, für das Media-Part seit September 2017 einmal im Monat exklusiv für HORIZONT Online die Performance von Influencer-Posts analysiert, wurden alle Beiträge aus der DACH-Region aufgenommen, die mit den Hashtags #werbung, #anzeige oder als "Bezahlte Partnerschaft mit" gekennzeichnet wurden. Die Beiträge wurden je nach Kanal-Größe des Influencers in vier Kategorien eingeteilt: 50.000 bis 100.000, 100.000 bis 500.000, 500.000 bis eine Million sowie mehr als eine Million Follower. Durch die Einteilung ist eine Vergleichbarkeit der Instagrammer gewährleistet. Von jedem Influencer wurde die Engagement-Rate auf einen Post aus dem Verhältnis zwischen den Followern des Kanals, der Reichweite per Post und den Interactions per Post ermittelt.


Über die Auswertung
Knapp 50.000 deutsche Instagramkanäle (ab 750 Follower) in der Datenbank von Influlyzer werden alle 10 Minuten auf neue Werbe-Postings durchsucht. Alle ermittelten Werbepostings (#anzeige und #werbung) werden analysiert und ausgewertet. Auch jene Postings werden berücksichtigt, die als Werbepostings "geflaggt" werden. Anhand der Metadaten Follower by Influencer, Reach per Post, Interactions per Post, Engagement per Post und alles im Verhältnis zur Channelgröße sowie dem durchschnittlichen Channel-Engagement werden die besten Influencer Kampagnen (Postings) ermittelt.

Das waren die erfolgreichsten Instagram-Werbeposts im Oktober

Influencer mit mehr als einer Million Follower auf Instagram:

Platz 1: Sarah Harrison - Shape Republic

Auch im Oktober gibt es keine Überraschungen bei den Top-Instagram-Werbeposts: Sarah Harrison landet beharrlich an der Spitze. Ihr Posting zum Geburtstag des Fitness-Food-Unternehmens Shape Republic verzeichnet eine Engagment-Rate von 7,35 Prozent (Kanal-Durchschnitt: 8,14 Prozent).

Platz 2: Luca (Concrafter) - Rewe

Von dem Rückruf der Concrafter-Pizza war zu diesem Zeitpunkt wohl noch nichts zu ahnen: Im zweiterfolgreichsten Werbepost machte der Youtuber Luca noch ordentlich Werbung für das Fertiggericht. Er setzte nicht nur den Pizzakarton in Szene, sondern inszenierte den Vertriebspartner Rewe gleich mehrmals auf dem Bild. Das Posting hat eine Engagement-Rate von 6,48 Prozent bei einem Kanal-Durchschnitt in Höhe von 6,54 Prozent.

Platz 3: Sarah Harrison - Swarovski

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#brillianceforall

Ein Beitrag geteilt von Sarah Harrison (@sarah.harrison.official) am

Sarah Harrison gelang im gleichen Monat noch ein Coup: Auch der Post für das Schmucklabel Swarovski kommt gut bei ihren Followern an. Die Engagement-Rate beträgt 6,3 Prozent. 

Flop-Post: Lena Gercke - Esprit

Lena Gercke ist mittlerweile nicht nur gefragtes Model, sondern auch TV-Moderatorin. Mit dem Werbepost für Esprit kann sie ihre Fans aber offenbar nicht überzeugen. Die Engagement-Rate beträgt nur 1,18 Prozent und beschert ihr den Flop-Post unter den Instagrammern mit über einer Million Followern.

Influencer mit 500.000 - 1 Million Followern auf Instagram:

Platz 1: Lisa Marie Schiffner - Tezenis

Lisa Marie Schiffner darf unter den Lieferanten der Top-Werbeposts ebenfalls nicht fehlen. Das Unterwäschelabel Tezenis gehört zu ihren langfristigen Kooperationspartner, das italienische Unternehmen durfte sich schon des Öfteren über hohe Engagement-Raten bei der Zusammenarbeit freuen. Im Oktober beträgt die Engagement-Rate auf die Fotomontage, auf dem Schiffner gleich zwei Mal zu sehen ist, 17,36 Prozent (Kanal-Durchschnitt: 16,78 Prozent).

Platz 2: Leoobalys - Chupa Chups

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

STisfun

Ein Beitrag geteilt von L E O N I E (@leoobalys) am

Die Lutscher von Chupa Chups zählen zu den Kindheitserinnerungen etlicher Generationen - und sie sind noch immer da. Jetzt erhofft sich die Lolly-Marke durch Influencer Marketing neuen Schwung und hat unter anderem Leoobalys engagiert. Die 14-jährige regte ihre Follower mit der Frage nach ihrer Lieblingssorte zum Kommentieren an und generiert mit dem Werbepost eine Engagement-Rate von 14,76 Prozent (12,48 Prozent).

 

Platz 3: Lisa Marie Schiffner - Desenio

Auch Lisa Marie Schiffner schafft es ein zweites Mal in die Top-Werbeposts. Der Beitrag für den Poster-Shop Desenio verzeichnet eine Engagement-Rate von 13,71 Prozent.

Flop-Post: Jacqueline Mikuta - Kapten & Son

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Jacqueline Mikuta (@mikutas) am

Kapten & Son wurde durch Instagram und permanentes Influencer Marketing bekannt. Dabei hat der Uhrenshop aber nicht nur Glück. Der Werbepost von Jacqueline Mikuta, der wie viele andere auch ihr Handgeleck mit der beworbenen Uhr zeigt, generiert lediglich eine Engagement-Rate von 0,82  Prozent bei einem Kanal-Durchschnitt von 16,78 Prozent.

Influencer mit 100.000 - 500.000 Followern auf Instagram:

Platz 1: Marvyn Macnificient - Nyx Cosmetics

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Marvyn (@marvynmacnificent) am

Der Instagrammer Marvyn Macnificient pfeift auf Geschlechter, postet im Bademantel und wirbt für die Kosmetik von Nyx. Seine Fans mögen es und verhelfen ihm mit ihren Kommentaren und Likes zu einer Engagement-Rate von 20,87 Prozent. Das ist sogar im Vergleich zu seinem Kanal-Durchschnitt ziemlich hoch, der bei 15,66 Prozent liegt.

Platz 2: Bella Kraus - Lidl

Ende August lüftete Lidl das Geheimnis um seine langfristigen Influencer-Kooperationen und -Kampagnen, die unter dem Motto "Lidl Studio" laufen. Teil davon ist auch die Mami-Instagrammerin Isabel Kraus. Sie wirbt gemeinsam mit ihrer Tochter für Spielzeug des Discounters und generiert eine Engagement-Rate von 17,72 Prozent (Kanal-Durchschnitt: 17,74).

Platz 3: Karo Kauer - Christ Juweliere

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Werbutjuweliere

Ein Beitrag geteilt von Karolina Kauer (@karokauer) am

Auch beim dritterfolgreichsten Werbebeitrag der Instagrammer mit 100.000 bis 500.000 Follower geht es um Kinder: Karo Kauer postet ein Schwangerschafts-Foto. Sie verbindet die emotionale Erinnerung an ihr Ungeborenes mit einem Dreh auf das Armband des Kooperationspartners Christ. Auf diese Weise kommt der Post auf eine Engagement-Rate von 12,83 Prozent bei einer Channel-Rate von 17,74 Prozent.

Flop-Post: Sandra - Desenio

Freud und Leid liegen bekanntlich nah beieinander. Im Oktober trifft dieses Sprichwort auf Desenio zu: Während das Unternehmen mit Lisa Marie Schiffner noch einen Top-Post abräumt, läuft die Kooperation mit der Instagrammerin Sandra nicht erfolgreich. Der Beitrag generiert eine Engagement-Rate von nur 0,49 Prozent. Der Kanal-Durchschnitt von Sandra ist auch vergleichsweise gering: 0,69 Prozent.

Influencer mit 50.000 – 100.000 Followern auf Instagram:

Platz 1: Adorable Caro - Nakd

Die Influencerin Adorable Caro wirbt für das Fashion-Label Nakd und generiert eine Engagement-Rate von 22,57 Prozent. Ihr Kanal-Durchschnitt ist sogar etwas höher, er beträgt 23,37 Prozent.

Platz 2: Jf Maier - Primark

Der Werbepost des Fashion- und Lifestyle-Bloggers Jf Maier fällt vor allem durch seine vielen Hashtags ins Auge. Gut möglich, dass das das Engagement auf das Foto angekurbelt hat: Die Rate liegt bei 18,64 Prozent (Channel-ER: 11,26 Prozent). Dem irischen Kooperationspartner Primark dürfte das gefallen.

Platz 3: Die Lochis - McDonald's

Die Lochis arbeiten häufig mit McDonald's zusammen, sie haben sogar ihr eigenes Eis bei dem Burger-Riesen gelauncht. Doch für ihren Kooperationspartner machen sie auch übliche Produktplatzierungen und bewerben eine Rabatt-Aktion. Passenderweise ebenfalls mit einem McFlurry in der Hand. Dabei kommt eine Engagement-Rate von 11,55 Prozent zustande. Der Kanal-Durchschnitt beträgt 10,83 Prozent).

Flop-Post: Enka Spass - Samsung

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

*Anzeige/ ad

Ein Beitrag geteilt von Enka Spass (@enkaspass) am

Obwohl das Foto von Enka Spass für Samsung stilistisch mehr künstlerische Aspekte enthält als viele andere Top-Werbeposts, regt es die Fans nicht zum Liken und Kommentieren an. Sie generieren ein Engagement von nur 0,37 Prozent. Der Kanal-Durchschnitt von Enka Spass liegt allerdings nicht viel höher (0,39 Prozent).

Das waren die Top und Flop Instagram-Werbeposts der vergangenen drei Monate:



stats