Influencer Marketing

AOK Bundesverband will mentale Gesundheit junger Menschen stärken

   Artikel anhören
Die AOK setzt auf Social Media, um jungen Menschen in der Isolation zu helfen
© AOK Bundesverband
Die AOK setzt auf Social Media, um jungen Menschen in der Isolation zu helfen
Die Isolation während der Corona-Pandemie schlägt vielen Menschen aufs Gemüt. Insbesondere für viele junge, mental womöglich nicht gefestigte Menschen kann dieser Zustand eine größere Bedrohung darstellen als das Virus selbst. Deshalb startet der AOK Bundesverband eine Social-Media-Kampagne, um dieser Zielgruppe um konkrete Unterstützung für die mentale Gesundheit zu vermitteln.
Die Kampagne steht unter dem Motto #gem_einsam und stellt Services in den Mittelpunkt, die die AOK bereits anbietet oder unterstützt, wie das kostenlose Online-Coaching AOK-liveonline und die Online-Beratung Jugend-Notmail, über die sich Kinder und Jugendliche anonym und kostenlos Rat holen können. Für die Reichweite sollen diverse Influencer sorgen, die im Kampagnenzeitraum auf den Social-Media-Kanälen der AOK Präsenz zeigen.


"Als Gesundheitskasse möchten wir nicht symbolträchtig an unserem Logo rumschrauben, sondern echte Unterstützung bieten. Genau das tun wir mit unserer Kampagne #gem_einsam, die sich den psychischen Auswirkungen der Krise auf junge Menschen widmet und sie dabei unterstützt gesund zu bleiben", sagt Steve Plesker, Geschäftsführer Markt/Produkte beim AOK-Bundesverband.
„Als Gesundheitskasse möchten wir nicht symbolträchtig an unserem Logo rumschrauben, sondern echte Unterstützung bieten.“
Steve Plesker
Gestartet ist der Auftritt bereits zu Ostern. Ein bewusst gewählter Zeitpunkt, war die Trennung von Freunden und Familie am vergangenen Wochenende für viele Menschen doch besonders schmerzhaft spürbar. Für die Entwicklung bzw. das Influencer Management zeichnen Wynken Blynken & Nod, das sich den Etat für das Jugendmarketing des AOK Bundesverbands zu Beginn des Jahres gesichert hatte, und die Social-Media-Agentur Intermate verantwortlich.

"#gem_einsam ist eine Soforthilfe in einer besonderen Situation, die nur mit einem schnellen Kunden und dem tollen Partner Intermate möglich war. Am meisten Spaß macht, dass sie Sinn macht", sagt Jens Theil, Kreativchef und Co-Gründer von Wynken Blynken & Nod. Plesker lobt: "Das Team von Wynken und Intermate hat die Kampagne trotz widriger Umstände in Windeseile umgesetzt." ire
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats