#IMasturbate

So werben Womanizer und Sängerin Lily Allen für weibliche Lust

   Artikel anhören
Sängerin Lily Allen ist das neue Testimonial von Womanizer und spricht offen über Masturbation
© Womanizer
Sängerin Lily Allen ist das neue Testimonial von Womanizer und spricht offen über Masturbation
Selbstbefriedigung gilt nach wie vor als gesellschaftliches Tabuthema, besonders in Bezug auf Frauen. Sextoy-Hersteller Womanizer hat es sich zur Aufgabe gemacht, das zu ändern und startete 2019 die Kampagne #IMasturbate, um für mehr Aufklärung und Sex Positivity zu sorgen. Gemeinsam mit der britischen Sängerin Lily Allen hat Womanizer jetzt eine limitierte Edition seines beliebten Vibrators kreiert und die Markenbotschafterin kurzerhand zum "Chief Liberation Officer" ernannt.
Die "Masturbation Gap" ist laut Womanizer mit 68 Prozent sehr hoch: Männer legen demnach im Durchschnitt 156 Mal im Jahr selbst Hand an, Frauen hingegen nur 50 Mal. Das ergab eine aktuelle Umfrage von Womanizer mit 7000 Teilnehmer*inne

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats