+IDC Gaming Report

Gaming-Markt soll noch in diesem Jahr 222 Milliarden Dollar Gesamtvolumen erreichen

   Artikel anhören
Der Gaming-Markt wächst und wächst.
© Florian Olivo/Unsplash
Der Gaming-Markt wächst und wächst.
Der Gaming-Markt wächst weiterhin rasant - nicht zuletzt durch die Pandemie als Triebfeder. Allein in diesem Jahr soll die Branche 222 Milliarden US-Dollar erwirtschaften, wie aus dem Gaming Report hervorgeht, den die Analyseplattform data.ai gemeinsam mit dem IT-Marktforschungsinstitut IDC veröffentlicht hat. Neben dem Trend zum Mobile Gaming steht dabei eine bestimmte Generation an Spielern für die Hersteller besonders im Fokus.

"Pokémon Go", "Jurassic World Alive" oder "The Walking Dead: Our World" - Mobile Games über das Smartphone oder das Tablet werden in puncto Zeitvertreib immer beliebter. Wenig verwunderlich, macht ihr Anteil mittlerweile 61 Prozen

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats