#ichliebees

Das ist die neue Markenkampagne von McDonald's

   Artikel anhören
McDonald's feiert seine Kunden und sich selbst
© McDonald's
McDonald's feiert seine Kunden und sich selbst
Marken-Ikone, Anlaufstelle bei nächtlichen Heißhunger-Attacken, Familien-Treffpunkt, Zufriedenheits-Spender: Wohl nur wenige Marken vereinen so viele Funktionen für die Verbraucher wie McDonald's. Genau darum geht es auch in der neuen Markenkampagne des Fast-Food-Unternehmens. Der Auftritt mit dem simplen Motto #ichliebees soll darüber hinaus auch zeigen, wie McDonald's sein Angebot über die Jahre weiterentwickelt hat.
In den beiden Marken-Spots, die ab heute im TV zu sehen sind, geht es neben den ikonischen Produkten von McDonald's auch um Leistungen wie Lieferservice und Bestellungen per App, die das Angebot des Unternehmens in den vergangenen Jahren verjüngt haben.
Im Mittelpunkt des Auftritts steht aber die große Bekanntkeit, die McDonald's als Marke bei vielen verschiedenen Altersgruppen besitzt. Deswegen nutzt der Burgerbrater als Kampagnen-Motto auch einfach seinen globalen Claim "Ich liebe es", der vor fast 20 Jahren von Heye in Deutschland entwickelt wurde.


"Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht seine besonderen, persönlichen McDonald’s-Momente hat", sagt Jörn Winkler, Senior Marketing Director bei McDonald’s Deutschland. "Diese emotionalen Momente sind das zentrale Element der Kampagne. Deshalb haben wir uns entschieden, auf den in Deutschland kreierten, weltweiten Unternehmens-Slogan 'Ich liebe es' zu setzen, um diesen neu und zeitgemäß zu interpretieren."
Weiter erklärt Winkler zur Kampagnen-Mechanik: "Es gibt nicht viele Marken, die die Kraft haben, nur über die Silhouette eines Produkts oder einen Slogan erkannt zu werden. Deshalb haben wir die Marke in dieser neuen Markenkampagne ganz bewusst reduziert – auf das, was McDonald’s einzigartig macht."

McDonald's: #ichliebees: Die Motive der #ichliebees-Kampagne


Die Kampagne startet am 20. Juli und läuft bis zum 18. Oktober. Neben TV bespielt McDonald's digitale Kanäle und Out-of-Home, wobei hier ikonische McDonald's-Produkte teilweise mit Sonderwerbeformen wie Riesenposter in Szene gesetzt werden. Verantwortlich für Kreation und Umsetzung zeichnet Leo’s Thjnk Tank. Die Spots produzierte Markenfilm Hamburg, Regie führte Nico Beyer.

Vergangene Woche hatte McDonald's den Auftritt bereits vorbereitet. Mit der Online-Kampagne "Was uns wichtig ist" will das Unternehmen zeigen, wofür sich McDonald's in diesem Jahr einsetzen will. Dazu gehören etwa Nachhaltigkeit, Digitalisierung und - angesichts der Corona-Pandemie - der Gesundheitsschutz von Kunden und Mitarbeitern. ire
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats