IAS Media Quality Report

Die Sichtbarkeit von Onlinevideo-Werbung sinkt, das Markenrisiko steigt

   Artikel anhören
Ob mobil oder am Desktop: Video-Werbung muss eine sinkende Viewabilty-Rate in Kauf nehmen
© IMAGO / Westend61
Ob mobil oder am Desktop: Video-Werbung muss eine sinkende Viewabilty-Rate in Kauf nehmen
Um die Viewability von Ads in digitalen Werbeumfeldern war es schon mal besser bestellt. So verlieren dem jüngsten IAS Media Quality Report zufolge vor allem Video Ad Impressions an Sichtbarkeit und auch die Time-in-view nimmt für diese Anzeigenart sowohl via Desktop als auch mobil ab. Gleichzeitig steigt das Markenrisiko bei Bewegtbildformaten, während die Ad-Fraud-Raten bei optimierten Werbekampagnen in Deutschland aber stabil bleiben.
Die Viewability von Bewegtbildformaten mit programmatisch gehandelten Mobile Web Video Impressions sinkt in Deutschland im zweiten Halbjahr 2020 laut IAS-Report um minus 10,4 Prozentpunkt auf 61,1 Prozent, jene mit Desktop Video Impr

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats