Special

Ein Blick auf Hypnopolis - die Stadt, in der der gleichnamige Science-Fiction-Podcast von BMW spielt
BMW
+"Hypnopolis"

Mit diesem SciFi-Podcast zeigt BMW, wie guter Markencontent in der Voice-Ära geht

Ein Blick auf Hypnopolis - die Stadt, in der der gleichnamige Science-Fiction-Podcast von BMW spielt
Es ist das Jahr 2063 und Hope Reiser muss sich nach einer 30-jährigen Haftstrafe im künstlichen Winterschlaf in einer Welt eingewöhnen, die ihr völlig fremd ist. Als sie mit dem Luftschiff aus der Haftanstalt in Norwegen nach Arcadia City zurückkehrt, ist der Umgang mit den neuartigen Autos ihr geringstes Problem. Denn gleichzeitig sind auch geheimnisvolle Kräfte auf der Spur der deutschen Journalistin, die nicht wollen, dass sie die Wahrheit hinter dem Tod ihres Verlobten entdeckt. Was sich liest wie der Beginn eines neuen Hollywood-Blockbusters, ist in Wirklichkeit der Einstieg in die Podcast-Serie "Hypnopolis", entwickelt von Jung von Matt für BMW. Der Automobilhersteller, der vor 20 Jahren mit seiner Webserie "The Hire" Werbegeschichte schrieb, entdeckt jetzt Voice als Medium für sich und versucht auch hier, die Möglichkeiten des Mediums neu zu definieren.
von Santiago Campillo-Lundbeck Dienstag, 22. September 2020
Alle Artikel dieses Specials
X
Für Jörg Poggenpohl, Global Senior Director Digital Marketing bei BMW, wäre ein Me-too-Produkt nicht akzeptabel: "Im Audio-Kanal gibt es noch sehr spannende Möglichkeiten, ein Publikum auf einprägsame Weise zu erreichen

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats