HORIZONT+-Serie Transformation

Wie das Deutsche Milchkontor mehr aus der Milch macht

Das DMK wandelt sich. Vom einer Erzeugergenossenschaft zum Markenunternehmen
© DMK
Das DMK wandelt sich. Vom einer Erzeugergenossenschaft zum Markenunternehmen
Das Deutsche Milchkontor schreibt nicht nur Schlagzeilen durch die geplante Übernahme von Alete. Der Molkerei-Konzern steht auch für eine Transformation, vom Milchverwerter zum Mehrmarkenkonzern. Für mehr Effizienz, Schnelligkeit und höhere Bekanntheit.
Die Marken kennt man. Humana beispielsweise oder Milram. Das Deutsche Milchkontor als Unternehmen dagegen ist nicht jedem ein Begriff. Das könnte sich ändern. Der Lebensmittelhersteller richtet sich neu aus, verändert seine Organisation und verabschiedet sich schleichend vom Leben als Milchverarbeiter. Das ist eine Transformation, die manchmal auch schmerzhaft ist, aber zu mehr Effizienz und mehr Sichtbarkeit der Marken führt.

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats