HORIZONT Restart

Das überraschende Angebot der Top-Marketer an die deutschen Medienhäuser

   Artikel anhören
Die CMO-Runde mit Susan Schramm, Kristina Bulle und Tim Alexander (v.l.)
© Bildschön
Die CMO-Runde mit Susan Schramm, Kristina Bulle und Tim Alexander (v.l.)
Die Runde der Marketingchefs auf dem Restart-Gipfel stand unter einem Fragezeichen: "Werbung -Nach Corona? Was bleibt, was kommt?" Doch Kristina Bulle, Susan Schramm und Tim Alexander setzten stattdessen lieber ein Ausrufezeichen in Richtung Medienhäuser. Denn genauso wie die Chefmarketer von Procter & Gamble DACH, McDonald's Deutschland und Deutsche Bank im eigenen Tagesgeschäft einen radikalen Wandel durch Corona diagnostizierten, mahnten sie bei den deutschen Medienhäusern mit Blick auf den Machtzuwachs des GAFA-Blocks grundsätzliche Veränderungsbereitschaft an.
In der Sache war man sich in der von HORIZONT-Chefreporter Jürgen Scharrer moderierten Runde schnell einig: 2021 werde sich für's Erste nicht wesentlich vom Corona-Jahr 2020 unterscheiden. McDonald's-Chefmarketerin Susan Schramm: "2020 war

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats