HORIZONT Lovebrands Podcast

So soll 2020 die Erfolgsgeschichte der Kultlimo Bionade wirklich beginnen

   Artikel anhören
Svenja Lonicer, Marketingleiterin Bionade
© Hassia
Svenja Lonicer, Marketingleiterin Bionade
Bionade war möglicherweise das erste nichtalkoholische Pflichtgetränk der Werbebranche, doch zum Mainstream-Erfolg hat es nie gereicht. Das soll nun unser Podcast-Gast Svenja Lonicer für den neuen Markeneigentümer Hassia endlich schaffen. In der vierten Folge von HORIZONT Lovebrands spricht die Bionade-Marketingchefin darüber, warum es für sie eine Herzensangelegenheit ist, die Kultmarke der 90er Jahre fit für das 21. Jahrhundert zu machen.
17867.jpeg
HORIZONT Lovebrands Podcast
Warum Bionade auch heute noch von einer besseren Welt träumt
:
:
In seinen Anfangsjahren war Bionade dank seiner Leadagentur Kolle Rebbe "das offizielle Getränk einer besseren Welt". Das ist lange her. Heute heißt Bionades Leadagentur Thjnk und der Markenclaim ist "ehrlich gut". Doch zumindest Marketingleiterin Svenja Lonicer träumt immer noch von einer besseren Welt. Und in dieser besseren Welt heißt die führende Bio-Limonade Bionade, und nicht mehr Vio.

Der Erwartungsdruck an das Bionade-Team ist nach den Niederlagen der vergangenen Jahrzehnte unzweifelhaft hoch. Doch Lonicer hat sichtbar Lust auf den Job. Von Produktpolitik über Vertrieb bis hin zur Werbestrategie soll vieles anders werden. Die wichtigste Änderung in der Comeback-Strategie: Bei Bionade hat nicht mehr die kreative Werbeidee absolute Priorität, wichtiger ist, das richtige Produkt in der richtigen Flasche im Regal zu haben.

Für Lonicer entsteht effektives Marketing, wenn man die entscheidenden Probleme einer Marke angeht. So hatte Bionade bis 2019 keine Zitronen- und Orangenlimonade, obwohl diese Sorten 85 Prozent des Gesamtmarkts ausmachen. Erst unter Hassia hatte Bionade den Mut zur Langweiligkeit im richtigen Moment. Der Lohn: Die Marke ist seit 2019 wieder klar auf Wachstumskurs. cam
    stats