HORIZONT Lovebrands Podcast

Schwarzkopf: Die Grande Dame erfindet sich neu als Digital Beauty

   Artikel anhören
Rik Strubel, CMO Henkel Beauty, im Gespräch mit HORIZONT Lovebrands
© HORIZONT
Rik Strubel, CMO Henkel Beauty, im Gespräch mit HORIZONT Lovebrands
Neue Kampagnen, neue digitale Projekte - bei Schwarzkopf brodelt es. Die neuen Taft- und Got2b-Kampagnen wollen die gesellschaftliche Rolle von Beauty neu definieren. Doch Rik Strubel, CMO Henkel Beauty, schaut über die aktuelle Agenda hinaus und spricht in der aktuellen Podcastfolge von HORIZONT Lovebrands über die Weiterentwicklung des Marketings und warum Social Selling für ihn so spannend ist.
Über Herausforderungen kann sich Strubel derzeit nicht beklagen. Gerade sind neue Kampagnen für Schwarzkopf Taft und Schwarzkopf Got2b gestartet. So unterschiedlich diese Auftritte in Zielgruppe und Botschaft sind, so haben sie doch eine Ambition gemeinsam. Die Henkelmarke will Beauty als Ausdruck der eigenen Persönlichkeit und der eigenen inneren Stärke neu definieren. Das erinnert nicht zufällig an die Dove-Kampagne "Real Beauty", die Stubel persönlich schätzt.

Aber der Marketingmanager interessiert sich auch sehr für digitale Innovationen und was diese für die Weiterentwicklung des Marketings bedeuten. Er ist sich sicher: "Die Rolle des Marketings wird breiter und die klassische Unterteilung zwischen Marketing und Sales verschwimmt zunehmend." cam
Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats