Haltungsmarketing

Willkommen in der Biedermeier-Ära des Marken-Purpose!

   Artikel anhören
Die Bildergalerie der nicht polarisierenden Haltungskampagnen wird seit 2020 immer größer
© HORIZONT
Die Bildergalerie der nicht polarisierenden Haltungskampagnen wird seit 2020 immer größer
In der Corona-Pandemie ist der Hunger der Öffentlichkeit nach guten Nachrichten extrem gewachsen. Das verändert auch deutlich die Regeln im Haltungsmarketing: Polarisieren ist out, Kuscheln mit der Zielgruppe ist angesagt. Kampagnen wie „Human Touch“ von Nivea und „Gemeinsam stärker“ von Procter & Gamble zeigen, dass dieser Trend längst den Mainstream des Marketing erreicht hat.
Eine reine Werbekampagne zur eigenen Markenhaltung könne da nur schwer

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats