Groupe PSA

Thierry Koskas wird Senior Vice President Sales & Marketing

Thierry Koskas, Groupe PSA
© Groupe PSA
Thierry Koskas, Groupe PSA
Stühlerücken im Management des französischen Autokonzerns PSA: Thierry Koskas übernimmt mit Wirkung zum 26. März 2019 die Funktion des Senior Vice President für Sales & Marketing. Er tritt die Nachfolge von Albéric Chopelin an, der den Konzern verlässt und als Chief Commercial and Customer Officer in den Vorstand von Europcar wechselt.
Koskas berichtet in seiner Funktion direkt an Carlos Tavares, Vorstandsvorsitzender der Groupe PSA. Als Leiter der Abteilung Sales & Marketing ist es Koskas' Aufgabe, die vertriebliche Effizienz des Konzerns zu steigern sowie die Vertriebs- und Marketingkompetenzen der Teams im gesamten Unternehmen zu fördern. Die Abteilung ist für alle PSA-Marken zuständig: Peugeot, Citroën, DS Automobiles, Opel und Vauxhall.


Vor seiner Berufung zum Senior Vice President für Sales & Marketing auf Gruppenebene war Koskas als Vice President Sales & Marketing für Renault tätig. Bei der französischen Marke ist der Vertriebsexperte bereits seit 1997 in verschiedenen Positionen beschäftigt. Koskas' Vorgänger Albéric Chopelin, der nun zu Europcar wechselt, war erst vor einem Jahr in den Konzernvorstand aufgestiegen. Zuvor war Chopelin als CEO für die PSA-Marken Peugeot, Citroën und DS Automobiles in Deutschland verantwortlich. tt
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats