Global Brands Ranking

Audi legt enorm zu, Netflix bleibt der King

   Artikel anhören
Keine andere Marke konnte im August mehr Social-Media-Interaktionen verbuchen als Netflix
© Storyclash
Keine andere Marke konnte im August mehr Social-Media-Interaktionen verbuchen als Netflix
Eine Steigerung der Social-Media-Interaktionen von über 400 Prozent innerhalb eines Monats - keine alltägliche Bilanz für eine Marke, selbst wenn sie so groß ist wie Audi. Dem Autohersteller ist genau das im August gelungen. Um den ewigen Spitzenreiter vom Thron zu stoßen, reicht das aber noch lange nicht: Netflix verweilt unangefochten auf Platz 1 des Global Brands Rankings, das Storyclash monatlich exklusiv für HORIZONT erstellt.
Obwohl die Beliebtheit von Streaming-Plattformen seit Beginn der Corona-Pandemie global noch zugenommen hat, verzeichnet Netflix für den vergangenen Monat ein leichtes Minus bei den Interaktionen von 7 Prozent. Der Vorsprung zu den anderen Marke

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats