German Brand Ranking

Mercedes-Benz kämpft sich zurück an die Spitze

   Artikel anhören
Mercedes-Benz erobert die Spitze im German Brand Ranking von Storyclash zurück
© Storyclash
Mercedes-Benz erobert die Spitze im German Brand Ranking von Storyclash zurück
Zwei Monate lang stand Netflix im German Brand Ranking der performancestärksten deutschen Social-Media-Marken an der Spitze. Im Mai ist es damit vorbei. Mercedes-Benz erobert sich nach einem starken Monat den Platz an der Sonne zurück - und das trotz eines Hacks des Instagram-Accounts Anfang Mai. Das stärkste Wachstum im vergangenen Monat verbucht McDonald's.
Mehr als 3,6 Millionen Interaktionen hat Mercedes-Benz im Mai auf Facebook, Instagram, Twitter und Youtube gesammelt, was einem Plus von 54 Prozent im Vergleich zum Vormonat entspricht. Da Netflix ein praktisch gleichbleibendes Engagement im Vergleich zum April aufweist (insgesamt rund 3 Millionen Interaktionen), überholt der Stuttgarter Autobauer den US-Streamingdienst und setzt sich nach zwei Monaten auf Platz zwei wieder an die Spitze des Rankings. Auf Rang drei bleibt Audi, das seine Interaktionen um 7 Prozent auf 1,09 Millionen steigern konnte. Der Abstand zum Spitzenduo bleibt jedoch beträchtlich. Den größten Satz im Ranking macht McDonald's. Der Fastfood-Riese konnte sein Engagement über alle Social-Media-Plattformen im Mai um satte 256 Prozent steigern und springt von Platz 19 auf zehn. Vor allem mit einem Instagram-Posting konnte McDonald's punkten: Auf dem Motiv (siehe oben), das bis heute fast 11.000 Mal gelikt wurde, ist ein überrascht blickender junger Mann zu sehen, dazu steht die auf die Lockdown-Zeit bezogene Message: "Wenn Dir erst nach acht Wochen auffällt, dass der McDrive die ganze Zeit offen war."


Absteiger des Monats ist dagegen Volkswagen. Der Wolfsburger Autobauer hatte im April noch stark zugelegt und einen Platz in den Top 5 ergattert, diesmal verliert er dagegen 35 Prozent an Interaktionen. Dennoch kann Volkswagen Rang fünf verteidigen. Die zehn erfolgreichsten Einzelposts teilen sich wieder die beiden Spitzenreiter Mercedes-Benz (vier) und Netflix (sechs) auf. tt 
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats