German Brand Ranking

Mercedes baut Führung aus, Nintendo und Land Rover legen gewaltig zu

Mercedes-Benz kann seine Führung im German Brands Ranking ausbauen
© Storyclash
Mercedes-Benz kann seine Führung im German Brands Ranking ausbauen
Gewohntes Bild an der Spitze des German Brand Rankings von Storyclash: Mercedes-Benz ist weiter die mit Abstand erfolgreichste deutsche Marke in den sozialen Netzwerken und kann seine Führung vor Netflix und Audi im September sogar noch ausbauen. Von den zehn erfolgreichsten Social-Media-Markenposts des vergangenen Monats kommen gleich sechs von dem Stuttgarter Autohersteller.
Insgesamt konnte Mercedes-Benz seine Interactions auf Facebook, Instagram, Twitter und Youtube um 37 Prozent auf mehr als 3,96 Millionen Interaktionen ausbauen. Zum Vergleich: Netflix auf Platz zwei, das im September 7 Prozentpunkte verlor, liegt aktuell bei etwa 2,33 Millionen Interactions. Audi auf dem Bronze-Rang legt mit 33 Prozentpunkten ebenfalls stark zu, liegt mit 1,85 Millionen Interaktionen aber immer noch recht deutlich hinter Netflix.


Die größten Gewinner im Top-15-Ranking sind Nintendo, Land Rover und BMW: Während der Gaming-Riese und der Münchner Autobauer ihre Interaktionen in Social Media um 39 beziehungsweise 42 Prozent steigern können, sind es bei Land Rover gar 54 Prozent. Die britische Automarke knackt damit die 100.000-Interaktionen-Marke, liegt aber weiterhin auf Platz elf. Die größten Einbußen muss Ikea hinnehmen: der schwedische Möbelriese verliert im Vergleich zum Vormonat 31 Prozentpunkte und fällt um vier Plätze auf Rang zehn. Neu im Ranking ist die L'Oréal-Tochter NYX Professional Makeup, die mit über 259.000 Interaktionen direkt auf Platz acht einsteigt.

  Der erfolgreichste Post im September kommt von Spitzenreiter Mercedes-Benz: ein Foto des Interieurdesigns einer vollelektrischen Luxuslimousinen-Studie, das allein fast 147.000 Interactons aufweist. Neben den sechs Beiträgen des Stuttgarter Autoherstellers verteilen sich die Top-10-Posts auf drei Netflix-Beiträge und einen von Volkswagen. Der Wolfsburger Konzern rangiert unverändert auf Platz fünf. tt 

Themenseiten zu diesem Artikel:
stats