German Brand Ranking

Ikea legt im August am stärksten zu

Keine Veränderung unter den Top 3 im German Brand Ranking
© Storyclash
Keine Veränderung unter den Top 3 im German Brand Ranking
Gewohntes Bild auf dem Treppchen bei den erfolgreichsten deutschen Social-Media-Brands: Mercedes-Benz führt das Ranking des Analyse-Dienstleisters Storyclash auch im August vor Netflix und Audi an. Den größten Sprung nach vorne macht diesmal Ikea, dessen Engagement auf Facebook, Instagram, Twitter und Youtube um 50 Prozent anstieg.
Verantwortlich dafür, dass Ikea von Platz acht auf sechs sprang, war vor allem ein Facebook-Posting des Möbelhauses, in dem es darum geht, was Katzen gut finden (siehe unten). Cat-Content funktioniert also ganz offensichtlich auch bei Ikea. Die Top 3 Mercedes-Benz (-16 Prozent), Netflix (-10 Prozent) und Audi (-6 Prozent) müssen dagegen allesamt Einbußen in Sachen Social-Media-Engagement hinnehmen. Im Vergleich zum Vormonat verfehlt Spitzenreiter Mercedes sogar die 3-Millionen-Interactions-Marke.
Die größten Einbußen im Vergleich zum Juli verbucht Land Rover. Dier Automarke hat vor allem auf Instagram viele Interaktionen verloren und konnte so nicht an den Erfolg aus dem Vormonat anknüpfen. Das Minus von 42 Prozent sorgt allerdings nur dafür, dass Land Rover einen Platz verliert und knapp aus den Top 10 rutscht. Dafür hat Kia vier Plätze gut gemacht und liegt nun auf Rang 13. Grund dafür war das Instagram-Posting  zum neuen Kia XCeed, das mit 7033 Interaktionen überdurchschnittlich gut performt hat. tt 



Themenseiten zu diesem Artikel:
stats