German Brand Ranking

Ford überholt Adidas in den sozialen Medien

Mercedes liegt im German Brand Ranking klar an der Spitze
© Storyclash
Mercedes liegt im German Brand Ranking klar an der Spitze
Ford ist in den sozialen Netzwerken mit Schwung in den Frühling gestartet und hat sich im German Brand Ranking von Storyclash an Adidas vorbei auf Platz 5 geschoben. Dominiert wird die Rangliste der erfolgreichsten Marken in den sozialen Medien allerdings klar von Mercedes-Benz. 
Der deutsche Autobauer konnte seinen gewaltigen Vorsprung im Vergleich zum Vormonat sogar noch einmal ausbauen. Für den Mai registrierte Storyclash fast 3,7 Millionen Interaktionen, also Likes, Shares, Kommentare etc. mit den Social-Media-Beiträgen von Mercedes. Mit diesen Zahlen kann kein anderes Unternehmen in Deutschland mithalten. Mercedes hatte das Thema sehr früh strategisch besetzt - das macht sich nun bezahlt. 


Konkurrent Audi kommt als die nächstplatzierte Automarke mit 1,24 Millionen Interaktionen gerade einmal auf ein Drittel dieses Wertes, alle anderen Marken sind weit abgeschlagen. Ford konnte sich im Mai mit rund 307.000 Interaktionen immerhin um 8 Prozent steigern und klettert im Gesamtranking damit auf Platz 5, Volkswagen verliert im Vergleich zum Vormonat rund 15 Prozent, hält sich mit 208.000 Interaktionen aber auf Platz 8 und Land Rover landet mit rund 69.000 Interaktionen knapp vor BMW mit 64.000 Interaktionen. 

Sehr erfolgreich bei Facebook, Twitter & Co. sind die Entertainmentmarken Netflix und Disney unterwegs: Netflix belegt mit rund 1,9 Millionen Social-Media-Reaktionen im Gesamtranking Platz 2 hinter Mercedes, Disney landet auf Platz 4. Ebenfalls sehr erfolgreich in den sozialen Medien sind hierzulande Adidas, Ikea, Canon und der Spielekonsolenhersteller Nintendo. Die zehn erfolgreichten Posts des Monats stammen allesamt von Mercedes-Benz und Netflix. dh 


stats