Gamescom 2019

McDonald's holt "The Big Bang Theory" nach Köln

Das Set aus "The Big Bang Theory" wird auf der Gamescom zu sehen sein - sowie einer der Stars der Serie
© McDonald's
Das Set aus "The Big Bang Theory" wird auf der Gamescom zu sehen sein - sowie einer der Stars der Serie
McDonald's aktiviert sein Engagement auf der diesjährigen Gamescom mit einem Schmankerl für alle Fans von "The Big Bang Theory": Das Unternehmen bringt das legendäre Wohnzimmer aus der Erfolgsserie erstmals nach Deutschland - und nicht nur das.
In Halle 8 können die Gamescom-Besucher dann ihren ganz persönlichen "Big-Bang"-Moment erleben. So haben sie die Möglichkeit Fotos zu machen, das Kultspiel "Schere, Stein, Papier, Echse, Spock" gegen die digitalen Versionen von vier Hauptdarstellern an einem Gaming-Terminal zu spielen und eine McDonald’s Gold Card zu gewinnen.


Außerdem will McDonald's den Fans noch die Gelegenheit geben, einen der Stars aus der Serie in natura zu erleben: In Zusammenarbeit Pro Sieben, wo im Herbst die finale Staffel von "The Big Bang Theory" zu sehen ist, holt McDonald's an einem Tag einen der Darsteller auf die Gamescom. Wer das sein wird, soll voraussichtlich via Social Media enthüllt werden.

„In Zusammenarbeit mit Warner Bros. Consumer Products und ProSieben schaffen wir nun eine perfekte Konstellation für ein im wahrsten Sinne des Wortes Big Bang-Erlebnis für Gaming- und Serien-Fans.“
Philipp Wachholz
Die Aktion ergebe sich aus der thematischen Nähe von "The Big Bang Theory" und der Gamescom, erklärt ein McDonald's-Sprecher: "In der Serie dreht sich alles um die Erlebnisse einer Gruppe von Wissenschaftlern, die allesamt sehr Gaming-begeistert sind. Uns als Marke, die mittlerweile bereits im dritten Jahr auf der Gamescom vertreten ist, ist es immer wichtig, nah an den Lebenswelten der Zielgruppe zu sein und besondere Momente zu schaffen. Wir sehen uns bei der diesjährigen gamescom als 'Enabler', der erstmals das Set in dieser Form nach Europa bringt und der großen Zahl von Fans dadurch genau dieses besondere Erlebnis ermöglicht."


McDonald's auf der Gamescom
Die Gamescom findet vom 20. bis 24. August 2019 auf der Koelnmesse statt. Erwartet werden mehr als 350.000 Besucher, was die Gamescom zur weltgrößten Computer- und Videospielemesse macht. Als Partner des E-Sports-Turnierveranstalters ESL ist McDonald's nun schon zum dritten Mal auf der Gamescom präsent.
McDonald's wird allerdings nicht nur auf der Gamescom das Umfeld von "TBBT" für Kommunikationszwecke nutzen. Denn die Kooperation mit Pro Sieben geht wesentlich tiefer: Neben der Markenpräsenz auf der Messe wird die Marke auch im Umfeld der Ausstrahlung der finalen Folgen mit Sonderwerbeformen vertreten sein.

Dieses Plakatmotiv von McDonal's sorgt gerade in Italien für Aufsehen
© McDonald's/Matteo Salvini/Twitter
Mehr zum Thema
"Für echte Mampfiosi"

Warum der Wirbel um das McDonald's-Plakat übertrieben ist

Früher durften sich Werber noch etwas trauen. Heute ist das offenbar anders. In Zeiten, in denen ein Shitstorm den anderen jagt, ist das nächste Fettnäpfchen nicht weit. Daher ist es nur verständlich, dass Marken und Agenturen Vorsicht walten lassen. Aber muss man gleich wegen jeder Kleinigkeit den Schwanz einziehen? Der Fall McDonald's zeigt, dass Marken bisweilen überreagieren.

"Mit unserem Engagement haben wir in den letzten beiden Jahren auf der Gamescom bereits viele besondere Momente für Gamer, eine für uns wichtige Zielgruppe, geboten. In Zusammenarbeit mit Warner Bros. Consumer Products und ProSieben schaffen wir nun eine perfekte Konstellation für ein im wahrsten Sinne des Wortes Big Bang-Erlebnis für Gaming- und Serien-Fans", sagt Philipp Wachholz, Unternehmenssprecher von McDonald’s Deutschland. "Jeder Fan der Serie weiß, was für ein besonderer Moment sich hier für die Besucher der Messe bietet." ire 
stats