G2-Gründer Carlos Rodriguez

"Wer mit uns zusammenarbeitet, betritt definitiv Neuland"

   Artikel anhören
Carlos Rodriguez gehört zu den einflussreichsten Persönlichkeiten der E-Sports-Szene
© G2
Carlos Rodriguez gehört zu den einflussreichsten Persönlichkeiten der E-Sports-Szene
Der Berliner Clan G2 ist so etwas wie das Bayern München des E-Sports. Und Gründer Carlos "Ocelote" Rodriguez gilt als einer der renommiertesten Vertreter der Szene. HORIZONT hat mit ihm gesprochen: über Corona, über Sponsoren und über die Zukunft von Gaming und E-Sports.
Carlos, 2020 war ein Jahr, das die meisten von uns wahrscheinlich am liebsten vergessen würden. Sie auch? 2020 war wirklich verrückt. Für mich war das Jahr aber ebenso augenöffnend wie herausfordernd: In Zeiten wie diesen zeigt sich, welche Unternehmen in der Lage sind, sich an komplett neue Bedingungen anzupassen. Viele Unternehmen haben die Herausforderung angenommen und ihr Online-Business gestärkt. Das hat gezeigt: Es ist möglich, auch aus einer Situation wie einer Pandemie etwas Positives zu machen.

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats