Fußball-Sponsoring

Warum Profine sein Engagement beim 1. FSV Mainz 05 verlängert

Peter Mrosik, Geschäftsführender Gesellschafter von Profine, und Jan Lehmann, kaufmännischer Vorstand des 1. FSV Mainz 05, machen bis 2023 weiter gemeinsame Sache
© Profine
Peter Mrosik, Geschäftsführender Gesellschafter von Profine, und Jan Lehmann, kaufmännischer Vorstand des 1. FSV Mainz 05, machen bis 2023 weiter gemeinsame Sache
Das auf Kunststoff spezialisierte Unternehmen Profine ist mit seiner Marke Kömmerling schon seit fünf Jahren Partner des 1. FSV Mainz 05 und seit 2015 auch auf der Trikotbrust des Fußball-Bundesligisten – jetzt hat das Unternehmen die Verlängerung des Sponsoring bekannt gegeben. Laut Peter Mrosik, geschäftsführendem Gesellschafter von Profine, zahlt es sich aus: Die Marke habe durch die Partnerschaft viel gewonnen.
Nach der strategischen Entscheidung, die Marke Kömmerling aktiv aufzubauen und als Premium-Fenstermarke zu positionieren, hat Profine intensiv in die Endkundenkommunikation investiert. "Unsere Partnerschaft mit Mainz 05 ist dabei ein ganz wichtiger Baustein und ist, wie Studien belegen, sehr erfolgreich. Wir haben nicht nur den Bekanntheitsgrad unserer Marke gesteigert und konnten unsere Imagewerte verbessern, wir erhalten auch sehr positives Feedback unserer Partner für unsere Strategie", sagt Mrosik. Dabei gehe das Abkommen weit über ein reines Sponsoring hinaus und sei inzwischen eine gelebte Markenpartnerschaft: "Wie Mainz 05 stehen wir für eine sehr positive Entwicklung, die auf eigenen Kompetenzen und einer klaren Strategie beruht."


Aus diesem Grund hat Profine das ursprünglich bis Saisonende 2019 datierte Engagement als Haupt- und Trikotsponsor des FSV nun um weitere vier Jahre bis 2023 verlängert – und zwar für die 1. wie die zweite Bundesliga. Nicht zuletzt bricht das Unternehmen damit den Rekord als längster Haupt- und Trikotsponsor in der Geschichte des professionellen Fußballs bei Mainz 05. hor
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats