+Forrester-Werbeprognose

Warum sich B2B stärker auf den Kunden einlassen muss

   Artikel anhören
© Pixabay
Der wirtschaftliche Druck, der durch den Ukrainekrieg, die Energiekrise und die hohe Inflationsrate entstanden ist, macht auch vor B2B-Unternehmen nicht halt. Unternehmen, die Geschäftskunden betreuen, werden das kommende Jahr vor allem mit der Pflege ihrer Bestandskunden verbringen – und den Fokus weniger auf Neukunden setzen. Zu diesem Schluss kommt die Studie "Predictions 2023: B2B Marketing and Sales" des amerikanischen Marktforschungsunternehmens Forrester, die am Mittwoch erscheint und HORIZONT vorab vorliegt.

"Um erfolgreich zu sein, wird eine Branche, die lange Zeit der Gewinnung von Neugeschäft und der Stärkung der internen Effizienz Priorität eingeräumt hat, gezwungen sein, sich neu zu überlegen, wie sie über den gesamt

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats