Fly Responsibly

Läutet diese KLM-Kampagne eine Zeitenwende in der Airline-Werbung ein?

KLM fordert die Konkurrenz mit einer Nachhaltigkeitskampagne heraus
© KLM
KLM fordert die Konkurrenz mit einer Nachhaltigkeitskampagne heraus
Die Zeiten für Fluggesellschaften werden nicht gerade einfacher: Neben Wetterkapriolen und volatilen Spritpreisen kommt ein verändertes Umweltbewusstsein als neue Herausforderung auf Airline-Betreiber zu. Bislang jedoch ist Nachhaltigkeit in der Kommunikation von Lufthansa und Co. allenfalls ein Thema von vielen. Die niederländische Fluggesellschaft KLM stellt den Aspekt nun in den Mittelpunkt einer Kampagne - und fordert damit die Konkurrenz heraus.
Der von der KLM-Leadagentur DDB Unlimited kreierte Auftritt steht unter dem Motto "Fly Responsibly" und hebt die Errungenschaften von KLM im Bereich des Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit hervor. So brüstet sich die Gesellschaft etwa damit, 14 Jahre in Folge in den Top 3 des Nachhaltigkeits-Index von Dow Jones geführt worden zu sein. 2018 musste man den Spitzenplatz an All Nippon Airways aus Japan abtreten - für die Niederländer ein Ansporn, die eigenen Nachhaltigkeitsziele noch konsequenter anzugehen. Dazu zählt etwa die Reduktion des CO2-Ausstoßes pro Passagier um 20 Prozent bis 2020. Bislang liegt man bei 17 Prozent (Stand: Juni 2018).

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats