Fernstudium wegen Kurzarbeit?

Hochschule IUBH feiert Debüt im deutschen Werbefernsehen

   Artikel anhören
Die IUBH umgarnt Kurzarbeiter
© IUBH
Die IUBH umgarnt Kurzarbeiter
Erfolg für Seven-one Media und IP Deutschland: Die mit der Corona-Werbekrise kämpfenden TV-Vermarkter haben mit der IUBH einen neuen Kunden an Land gezogen. Die Internationale Hochschule strahlt ab sofort Werbespots auf Pro Sieben und RTL aus und erprobt damit einen bisher ungenutzten Marketingkanal. Die Inhalte sollen all jene ansprechen, die aktuell wegen der Corona-Krise von Kurzarbeit betroffen sind und sie mit speziellen Angeboten und Vergünstigungen locken. 
Deutschlands größte Privathochschule für Online-Studium setzt erstmals auf eine bundesweite TV-Kampagne, um auf ihr Leistungsspektrum aufmerksam zu machen. Beworben wird das Studienmodell "Fernstudium im Mai" mit 20-sekündigen Spots auf den Sendern Pro Sieben und RTL.


Flankiert wird die Kampagne von Ad-Marketing über eigene Kanäle, Google, Facebook und Instagram. Das Motto des gemeinsam mit SevenOne AdFactory konzipierten Spots lautet: "Mach aus der Krise eine Chance". Damit will die IUBH als Reaktion auf die aktuelle Corona-Krise alle Betroffenen von Kurzarbeit ansprechen. Diese können für bis zu sechs Monate kostenlos im Fernstudium der IUBH studieren.



Zur Auswahl stehen über 100 Bachelor- und Masterprogramme aus nahezu allen Branchen: Von IT & Technik über Wirtschaft & Management bis hin zu Marketing & Kommunikation. Sven Schütt, Geschäftsführer der IUBH sagt: "Mit unserer ersten nationalen TV-Kampagne möchten wir all jene ansprechen, die sich für neue Aufgaben fortbilden wollen." Die digitalen Studiengänge würden laut Schütt eine fachlich fundierte Gelegenheit bieten, digitale Kompetenzen zu stärken und zukünftige Karriereaussichten zu erhöhen. "In Krisen liegen immer auch Chancen, man muss sie nur nutzen", so Schütt. Das Fernstudium der IUBH kann vollständig online absolviert werden.

Mit dem aktuellen Angebot können von Kurzarbeit Betroffene und Selbständige, die Corona-Soforthilfe beantragt haben, im Bachelor bis zu 1800 Euro, im Master bis zu 3000 Euro sparen. Nach Ende der sechs Monate entstehen keine finanziellen Verpflichtungen, der Zugang zum Portal endet automatisch. Gleichzeitig können erworbene Kompetenzen auf ein späteres Studium angerechnet werden. Weitere Infos gibt es hier.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats