Fernando Machado im Exklusiv-Interview

Wie der CMO von Burger King aus wenig Werbegeld viel rausholt

   Artikel anhören
Fernando Machado, Burger King
Fernando Machado, Burger King
Fernando Machado brennt für seinen Job – und das ist auch gut so, schließlich muss er als Top-Marketer von Burger King die Welt von den Vorzügen der über offener Flamme gegrillten Burger überzeugen. Doch im Burger-King-Hauptquartier ist eine Marketingressource notorisch knapp: Werbegelder. Machado macht aus dem Handicap eine Stärke und setzt bewusst auf Werbung, die aufregt.
Als mehrfach für seine kreative Werbung ausgezeichneter Marketer haben Sie doch bestimmt einen Tipp: Was wird die nächste spannende Werbeplattform für innovatives Marketing sein? Augmented Reality erlebt gerade eine rasante Entwicklung in Bezug auf seine Verfügbarkeit und die Qualität der technisch möglichen Inhalte. Aber ich habe noch keine Marketingidee gesehen, die darauf aufbaut und zum Massenerfolg geworden ist. Ich könnte mir also vorstellen, dass wir hier in nächster Zeit ein spannendes Format rund um ein fesselndes virtuelles Markenerlebnis sehen könnten.

Burger King gehört regelmäßig zu den großen Gewinnern bei den Cannes Lions, weil es Ihnen mit Arbeiten wie "Bullied Burger" oder aktuell "Agency of Robots" gelingt, an gesellschaftliche Diskussionen anzuknüpfen. Aber verkaufen Sie damit auch mehr Burger?

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats