#featuringALDI

Aldi Nord startet seine erste Hashtag-Challenge auf TikTok

   Artikel anhören
Aldi nutzt TikTok zur Ansprache der Jüngeren
© Aldi/TikTok
Aldi nutzt TikTok zur Ansprache der Jüngeren
TikTok mausert sich mehr und mehr zum Lieblings-Kanal der Generation Z - kein Wunder, dass sich immer mehr Werbungtreibende auf die Plattform wagen. Jüngstes Beispiel: Aldi Nord. Der Discounter fordert die TikTok-Nutzer derzeit dazu auf, ein eigenes Tanzvideo zum aktuellen Aldi-Rap "Preis, Preis Baby" zu erstellen und zu teilen.
Dazu sollen die User die so genannte Duet-Funktion von TikTok verwenden. Mit dieser können TikTok-Nutzer auf ein bestehendes Video mit eigenem Content reagieren. Aufhänger ist die aktuelle Kampagne von Aldi Süd und Aldi Nord: Mit dem Rap "Preis, Preis Baby" sollen die User dazu animiert werden, ein eigenes Tanz-Video zu erstellen. Auf Nachfrage war zu erfahren, dass für beide Kampagnen McCann verantwortlich zeichnet.



Seit dem Start am vergangenen Wochenende hat die Aktion mit dem Titel #featuringALDI mehr als 60 Millionen Aufrufe auf TikTok generiert. Dazu dürfte auch die prominente Unterstützung beigetragen haben. Denn für die Challenge kooperiert das Unternehmen mit einigen Influencern, die es auf TikTok bereits auf eine ordentliche Reichweite bringen, darunter leoobalys (1,2 Mio Follower) oder juliabeautx (2,6 Mio Follower). Aber auch weniger reichweitenstarke TikTok-Sternchen wie "Germany's Next Top Model"-Gewinnerin Toni Dreher (185.000 Follower) sind mit von der Partie. Aldi Nord selbst verfügt auf der Plattform über etwas mehr als 30.000 Follower.
@juliabeautx

Anzeige | Meine Girlgroup und ich sind voll am Start 👯‍♀️👯‍♀️ ihr auch? ##featuringALDI ##aldinord @aldinord ##dance ##fyp

♬ ALDI Preis Preis Baby - ALDI Nord
"TikTok ist heute die Plattform, auf der sich vor allem die Generation Z tummelt. Wir möchten das kreative Potenzial des Kanals daher nutzen, um die Aldi Qualität und den Aldi Preis für eine junge Zielgruppe noch sichtbarer und erlebbarer zu machen“, sagt Stefan Michels, Director Direct Marketing Channels bei Aldi Nord. "Wir freuen uns, dass wir mit TikTok nun eine weitere Plattform haben, die uns neue Möglichkeiten für Content-Formate bietet und über der wir mit jungen Menschen in den Dialog treten können." ire
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats