KFC Deutschland

Linda Buchmüller löst CMO Thorsk Westphal ab

Linda Buchmüller heuert bei KFC an
© David + Martin
Linda Buchmüller heuert bei KFC an
KFC Deutschland erweitert das Führungsteam: Neu an Bord als Head of Marketing ist seit dem 1. Oktober 2018 Linda Buchmüller. Sie folgt auf Thorsk Westphal, der bei KFC als Chief Marketing Officer seit Februar 2015 tätig war. Die 35-Jährige kommt von der Münchner Agentur David + Martin, wo sie zuletzt Director Strategic Planning & Innovation war. Buchmüller berichtet an KFC-Deutschlandchef Marco Schepers.
Den Posten bei David + Martin hatte Buchmüller gerade einmal ein gutes Jahr inne. Zuvor war sie auf Kundenseite tätig: Buchmüller arbeitete als Group Marketing Manager bei der Bel Groupe Deutschland und bei Mars Deutschland als Executive Brand Managerin. Sie sammelte dabei Marketingwissen im In- und Ausland.


KFC Deutschland hat viel vor: Derzeit betreibt die Kette hierzulande knapp 170 Restaurants, über die kommenden Jahre will General Manager Schepers diese Zahl auf über 500 steigern. Um die entsprechende Begehrlichkeit bei den Kunden zu wecken, nimmt die zum Mutterkonzern Yum Brands gehörende Marke aktuell viel Geld in die Hand: Im Vergleich zum Vorjahr hat KFC Deutschland die Brutto-Werbespendings laut Nielsen um gut 21 Prozent auf rund 12,8 Millionen Euro gesteigert. Das Plus geht größtenteils auf TV zurück, wo KFC um mehr als 50 Prozent mehr investierte als im Vorjahr. Ein großer Posten dabei dürfte die im Juli gestartete Kampagne zum 50. Deutschland-Jubiläum sein.

Auf Buchmüller und ihr siebenköpfiges Team dürfte somit auch künftig viel Arbeit zukommen. Schepers ist sicher, dass sie diese gut bewältigen wird: "Ich bin überzeugt, dass Linda Buchmüller mit ihrer langjährigen Erfahrung in Leitungsfunktionen eines namhaften, internationalen Players der Lebensmittelbranche eine sehr wertvolle Ergänzung unseres Teams sein wird. Ihre Expertise bei der innovativen, fortschrittlichen Weiterentwicklung traditionsreicher Brands wird entscheidend dazu beitragen, unser Ziel, die beliebteste Kultmarke im QSR Bereich zu werden, erfolgreich umzusetzen."


Bei KFC Deutschland gehören außer Schepers und Buchmüller Claudia Karschti (HR & Culture), Marisa Kraan (Finance), Fred Neuman (Development), Georgios Doukas (Legal) und Thorsten Müller (Operations) zum Führungsteam. Im Jahr 2017 erwirtschaftete das Unternehmen in Deutschland einen Nettoumsatz von 243,7 Millionen Euro (+10 Prozent). ire
stats