+Exklusiv-Auswertung

Das sind die Top 20 Werbespender im August

   Artikel anhören
Joshua Kimmich wurde von Procter & Gamble als Werbe-Testimonial für den neuen Gillette-Rasierer verpflichtet
© Procter & Gamble
Joshua Kimmich wurde von Procter & Gamble als Werbe-Testimonial für den neuen Gillette-Rasierer verpflichtet
Der deutsche Werbemarkt steht im Sommer 2022 unter Druck. Nach Berechnungen des Marktforschungsunternehmens Nielsen haben die Unternehmen im August 8,2 Prozent weniger Geld für Werbung ausgegeben als im Vergleichsmonat vor einem Jahr. Dieser Negativtrend hält bereits seit vergangenem Mai an. Insgesamt haben die Unternehmen im August 2,5 Milliarden Euro brutto für Werbung in den sogenannten Above-the-line-Medien ausgegeben.

Das werbestärkste Unternehmen in Deutschland ist – nach wie vor – der amerikanische Konsumgüterkonzern Procter & Gamble mit Marken wie Ariel, Pampers, Gillette und Charmin. In der Corona-Pandemie hatte der Konzern gegen d

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats