Exklusiv-Auswertung

Das sind die Top 20 Werbespender im September

   Artikel anhören
Gehört derzeit zu den Impulsgebern: Ferrero
© imago images / JOKER
Gehört derzeit zu den Impulsgebern: Ferrero
Angesichts der jüngsten Entwicklung der deutschen Werbespendings hatten zuletzt nach langer Zeit mal wieder die Optimisten Oberwasser. Immerhin erinnerten die Nielsen-Zahlen für den August mit einem Minus von lediglich 0,9 Prozent gegenüber Vorjahr beinahe an "normale" Vor-Corona-Zeiten. Die Zahlen für den September zeigen indes: Viele Unternehmen stecken tatsächlich wieder mehr Geld ins Marketing. Von der für den Herbst typischen Wachstumsdynamik ist der deutsche Werbemarkt aber noch ein gutes Stück entfernt.
Insgesamt 3,13 Milliarden Euro brutto haben Unternehmen hierzulande im September für Werbung ausgegeben. Das ist zwar deutlich mehr als im August, als die Werbungtreibenden lediglich 2,34 Milliarden investierten - aber dennoch etwas weniger als

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats