European Marketing Agenda

Welche Themen 2021 die Agenda der CMOs in Europa bestimmen

   Artikel anhören
Die Digitalisierung ist weiterhin eines der Top-Themen auf der Agenda der CMOs
© Canva
Die Digitalisierung ist weiterhin eines der Top-Themen auf der Agenda der CMOs
Es ist die erste große Erhebung im europäischen Marketing. Und sie zeigt, wie Covid-19 die Schwerpunkte in der Agenda der CMOs verschiebt. Danach bekommen neben dem Dauerbrenner Digitalisierung der Umgang mit Daten sowie die Optimierung der Marketingausgaben eine neue Priorität. Zudem rückt Marketing-Tech in den Fokus. Das geht aus der European Marketing Agenda 2021 hervor, die die European Marketing Confederation (EMC) und der Deutsche Marketing Verband (DMV) gemeinsam initiiert haben.
Als es noch Branchenkongresse gab, war oft Folgendes zu beobachten: In den Sessions, in denen Unternehmen kreative Kampagnen vorstellten, gab es selten freie Plätze. In den Runden, in denen es um Themen wie Datenkonsolidierung und -auswertung ging, konnten schon damals die heutigen Corona-Abstandsregeln locker eingehalten werden. Doch das könnte sich in Zukunft ändern.

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats