Europawahl

Divimove entwickelt erste Influencer-Kampagne für EU-Parlament

Die Influencer Lisa Sophie Laurent, AlexiBexi und Kupferfuchs trommeln für die Europawahl
© Divimove
Die Influencer Lisa Sophie Laurent, AlexiBexi und Kupferfuchs trommeln für die Europawahl
Vom 23. bis 26. Mai findet die Europawahl statt. Um die Wahlbeteiligung unter Erstwählern zu erhöhen, setzt das Europäische Parlament nun erstmals auf die Zusammenarbeit mit Influencern. Die drei Social-Media-Bekanntheiten AlexiBexi, Kupferfuchs und Lisa Sophie Laurent sollen in sozialen Medien für die nötige Aufmerksamkeit sorgen.

In Youtube-Videos sowie auf Instagram, Twitter und Facebook sollen die Influencer zum Gang an die Wahlurne aufrufen. Die RTL-Tochter Divimove, die die Kampagne konzipiert und produziert hat, rechnet vor, dass die drei Personen kanalübergreifend insgesamt mehr als zwei Millionen Menschen erreichen können.



Die Kampagne ist bereits angelaufen. Die drei ersten Videos wurden laut Divimove mehr als 250.000-mal aufgerufen und erzeugten mehr als 3.300 Kommentare. In den folgenden Wochen bis hin zur Europawahl setzen sich AlexiBexi und Co verstärkt mit gesonderten Themenfeldern wie Frauenrechte (Lisa Sophie Laurent), Netzpolitik (AlexiBexi) und Umweltschutz (Kupferfuchs) auf ihren Social-Media-Kanälen auseinander. Flankiert wird die Kampagne durch Pre-Roll-Anzeigen auf Youtube.

"Influencer-Marketing funktioniert auch im politischen Kontext. Wir sind stolz darauf, dies gemeinsam mit dem Europäischen Parlament und drei begabten Meinungsführern unter Beweis stellen und einem so wichtigen Thema wie der Europawahl Aufmerksamkeit verleihen zu dürfen", sagt Bilge Ak, projektleitende Creative Producerin bei Divimove. Auch das Europäische Parlament zeigt sich "beeindruckt von der positiven Resonanz und der großen Aufmerksamkeit" für die Kampagne.


Neben den Kampagnenvideos stellen sich die drei Influencer außerdem selbst als sogenannte Europawahl-Ambassador zur Wahl. Ihre Fan-Communities sind dazu aufgerufen, sich unter diesmalwähleich.eu zu registrieren. Mit einem persönlichen Link können Fans im Anschluss spielerisch die Aufklärungsarbeit zur Wahl unterstützen und Challenges lösen. Die Community mit den meisten Anmeldungen entscheidet darüber, welcher Influencer die Wahl gewinnt.

stats