"Es ist so einfach, gut zu sein"

Recup dreht bissige Kampagne mit aktuellen Aufhängern weiter

   Artikel anhören
Recup ruft wieder dazu auf, sich für gute Handlungen zu entscheiden und nutzt dafür einen aktuellen Promi-Fall
© Recup
Recup ruft wieder dazu auf, sich für gute Handlungen zu entscheiden und nutzt dafür einen aktuellen Promi-Fall
Pünktlich zum Beginn des Einweg-Plastikverbots der EU Anfang Juni rollte Recup seine erste Kampagne in Deutschland mit einer Reihe provokanter Motive aus. Beim heute gestarteten zweiten Flight kommen die Motive etwas zahmer und in geringerer Menge daher, dafür aber mit aktuellen popkulturellen Querverweisen. Wieder geht es metaphorisch um die Wahl zwischen Gut und Böse - oder zumindest einer schlechteren Alternative als den wiederbefüllbaren Pfandbehältern des Münchner Start-ups.
Wer die Klatschpresse der letzten Wochen ansatzweise verfolgt hat, kam nicht umhin die Nachricht zu registieren, dass der Vater von Britney Spears künftig nicht mehr als ihr Vormund agiert. 13 Jahre lang stand die US-Popsängerin unter der K

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats