Erste Kampagne

So inszeniert sich Volkswagen als DFB-Sponsor

   Artikel anhören
Den TV-Spot zum DFB-Engagement von Volkswagen hat die Stammagentur DDB entwickelt
© Foto:
Den TV-Spot zum DFB-Engagement von Volkswagen hat die Stammagentur DDB entwickelt
Am Ende liegen sich alle in den Armen: Nationalspieler und Fans sämtlichen Alters, Geschlechts und Aussehens, vereint in einem großen Schulterschluss. Die Schlussszene des von DDB kreierten Spots, den VW zur Aktivierung der Partnerschaft mit dem DFB im TV und online schaltet, soll das Motto unterstreichen, das die Wolfsburger der Kampagne gegeben haben: "Fußball, das sind wir alle." HORIZONT Online zeigt den Spot vorab und erklärt die Sponsoring-Stratregie des Autobauers.
Volkswagen möchte damit ausdrücken, dass die Partnerschaft mit dem DFB nicht nur die Inszenierung der Nationalspieler bedeutet – so, wie Vorgänger Mercedes-Benz das weitestgehend gehandhabt hat. Vielmehr will das Unternehmen den deutschen Fußball in seiner ganzen Breite abbilden.

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats