Special

Volkswagen
+EM-Sponsoring von Volkswagen

Die Regenbogen-PR-Aktion, die so nie stattgefunden hat

Volkswagen gehört zu den großen Sponsoren der Uefa und damit der aktuellen Fußball-Europameisterschaft. Wie viele andere Unternehmen auch, will es sich der Wolfsburger Autobauer in diesen Tagen nicht nehmen lassen, sein Bekenntnis zu Diversität und Inklusion in Regenbogenfarben kundzutun – erst recht nach der Posse um die Beleuchtung des Münchner Olympiastadions vor dem Spiel Deutschland gegen Ungarn am vergangenen Mittwoch.
von Mehrdad Amirkhizi Montag, 28. Juni 2021
Alle Artikel dieses Specials
X
Für die derzeit laufenden Achtelfinalpartien hat Volkswagen seine Bandenwerbung entsprechend eingefärbt. Weitere Sponsoren wie Heineken, TikTok und Booking.com ebenfalls, was jetzt sogar die Uefa gut findet, nachdem sie die regenbogenfarbene Beleuchtung des Stadions beim Ungarn-Spiel noch verboten hatte. Man könnte also sagen: Gut, dass die ehrenwerte Botschaft doch noch verbreitet wird, wenn auch anders als zunächst geplant.

Volkswagen zeigt aber, dass man auch übers Ziel hinausschießen kann.

    Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
    Jetzt kostenfrei registrieren.

    Die Registrierung beinhaltet
    die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

     
    Sie sind bereits registriert?
    Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
    Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
    stats