Elbkind Reply

Warum Ritter Sport bei seiner TV-Kampagne ohne Skript drehte

Für seinen TV-Spot zur Kakao-Klasse ließ der Schokoladenhersteller auf seiner POarty die Kameras laufen
© Ritter Sport//Youtube
Für seinen TV-Spot zur Kakao-Klasse ließ der Schokoladenhersteller auf seiner POarty die Kameras laufen
Werbung mal ganz spontan: Ritter Sport startet eine TV-Kampagne für seine jüngste Produktreihe Kakao-Klasse und setzt dabei ganz auf Partystimmung. Die launigen Bilder lieferte Elbkind Reply von einer realen Party in der Berliner Schokowelt. Mit der Kampagne läutet das Familienunternehmen eine neue Ära in seinem Marketing ein. Denn bisher warb Ritter Sport im Fernsehen nur, wenn eine besonders umsatzstarke Saison wie Weihnachten anstand.

Mit der TV-Kampagne will Ritter Sport Interesse für das Thema Kakao wecken, den Rohstoff erlebbar machen und neue Zielgruppen erreichen. Dazu entfernt sich der Auftritt von den Klischees, die rund um dunkle Schokolade existieren, und setzt bewusst auf eine leichte Atmosphäre in  der Kommunikation.


Um neben dem Puren und Echten des Kakaos auch viel Lebensfreude zu vermitteln, habe man sich um eine möglichst echte und authentische Kommunikation bemüht, sagt Brand Managerin Jasmin Krause: "Deswegen hatten wir die Idee, den Spot nicht in einer künstlichen TV-Kulisse – wie einem Fernsehstudio – zu drehen, sondern die Stimmung der Menschen, die die Schokolade probieren, direkt auf unserer Kakao-Party einzufangen."

Die Idee war schnell geboren, statt einer klassischen TV-Kampagne ein integriertes Konzept aus Social Media und klassischem Event zu entwickeln, das gleichzeitig den Rohstoff für die TV-Werbung liefert. Zur Umsetzung arbeitete Elbkind Reply von Anfang an mit der Eventagentur Brad Rabbit Events und der Filmproduktion 27km zusammen.


Oliver Grandt, Creative Director Elbkind Reply: "Zeitgemäß macht die Kampagne auch, dass sie nicht klassisch gedacht und dann digital verlängert wurde, sondern das Event als Basis für die Kampagnenproduktion Content für alle relevanten Kanäle liefert."

Herz der Kampagne ist tatsächlich nicht der Werbeflight zum Verkaufsstart, sondern die Kakao-Party in Ritter Sports Bunte Schokowelt Berlin, wo 450 Influencer und Markenfans die neuen Sorten feierten. Allerdings erhielt der Markenstore passend zum Anlass einen völlig neuen Look. Jasmin Krause: „Für die richtige Stimmung haben wir unsere Schokowelt in einen leuchtenden Kakao-Dschungel verwandelt, um ein echtes Kakao-Erlebnis zu schaffen." 

Die Bilder der Party sind nicht nur im TV-Spot untermalt von dem Song "Cocoa Feeling" zu hören (Mediaplanung: Pilot), sondern liefern auch Material für die Social-Media-Kampagne. Gianna Krolla, Senior Social Media Managerin Elbkind Reply: "Wir vermitteln mit dem entstanden Content Kakaowissen, Lebensfreude und puren Genuss, unsere drei Kommunikationspfeiler. So überträgt sich der Enthusiasmus für die neuen Sorten auch auf online." Für das zweite Halbjahr ist eine Fortsetzung der Social-Media-Kampagne schon fest geplant. cam

stats