"Einfach mal die Pappe halten"

So gelungen nimmt Ebay Amazons singende Pakete auf die Schippe

In Ebays Online-Kampagne gehen die singenden Pakete den Lagerarbeitern nur auf die Nerven
© Ebay / Youtube
In Ebays Online-Kampagne gehen die singenden Pakete den Lagerarbeitern nur auf die Nerven
Die singenden Weihnachtskampagne von Amazon laufen derzeit auf allen Werbekanälen in Dauerschleife. Ebay Deutschland nutzt jetzt die Werbeoffensive der Konkurrenz, um mit einem eigenen Spot die Lagerarbeiter zu Wort kommen zu lassen. Die Botschaft des von Achtung kreierten Onlinefilms: Die vermeintliche Feierlaune der Weihnachtskampagne "Can You feel it" stößt in Amazons eigenen Lagerhallen auf wenig Gegenliebe.
Ebays PR-Agentur Achtung knüpft mit dem Auftritt an eine Idee, die zuerst der amerikanische Podcaster Omar Najam umsetzte. Dieser hatte in dem Weihnachtsspot die Werbemusik durch den düsteren Soundtrack des Films "Captain America: Winter Soldier" ersetzt. Das Resultat war eine Parodie von orwellscher Qualität. Najam hatte diese Parodie explizit produziert, weil er die Kampagne angesichts der schlechten Arbeitsbedingungen in der Logistik von Amazon als verlogen empfand.


Ebays Film knüpft nun direkt an diese Idee an und lässt die Lagerarbeiter zu Wort kommen. Während hinter ihnen in den Regalen die Pakete singen, kommen sie alle zu dem Ergebnis: "Ich fühl's nicht". Die Auflösung von "Einfach mal die Pappe halten" erfolgt am Ende, als ein Ebay-Mitarbeiter eines seiner Pakete in die Kamera hält, das keinen Ton von sich gibt.

Dem taktischen Werbeauftritt sieht man deutlich an, dass er schnell produziert wurde, um noch während der Weihnachtszeit das Thema spielen zu können. Trotzdem kommt die Idee bei den Nutzern gut an. Auf Facebook wurde der Film schon 130.000 mal aufgerufen, jetzt ist er auch auf Youtube gepostet worden. cam 
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats