Edtech-Startup

Die Marken- und Marketingstrategie von Simpleclub

   Artikel anhören
Nicolai Schork (l.) und Alexander Giesecke sind Gründer und Geschäftsführer von Simpleclub
© Simon Zimpfer
Nicolai Schork (l.) und Alexander Giesecke sind Gründer und Geschäftsführer von Simpleclub
Die Corona-Pandemie hat viele Schwächen gnadenlos offengelegt – aber wohl nirgends wurde dies so deutlich wie im Bildungssektor. Insofern waren die vergangenen Monate für Alexander Giesecke und Nicolai Schork Bestätigung und Ansporn zugleich. Die Erfinder der Lern-App Simpleclub haben mit ihrem Produkt Großes vor: Es geht ihnen um nicht weniger als die Demokratisierung der Bildung. Welche Rolle spielt das Marketing dabei?

Als im März 2020 plötzlich klar wurde, dass Deutschland zum Schutz vor der ungebremsten Ausbreitung des Corona-Virus die Schulen schließen würde, mussten auch Alexander Giesecke und Nicolai Schork

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats