Edelman Trust Barometer

In der Corona-Pandemie vertrauen die Konsumenten den Marken mehr als der Politik

   Artikel anhören
Penny hat dieses Jahr laut Edelman-CEO Christiane Schulz kommunikativ vieles richtig gemacht und gut auf die Corona-bedingten veränderten Ansprüche der Verbraucher reagiert
© Penny
Penny hat dieses Jahr laut Edelman-CEO Christiane Schulz kommunikativ vieles richtig gemacht und gut auf die Corona-bedingten veränderten Ansprüche der Verbraucher reagiert
Lass das mal die Marken machen: In der Corona-Pandemie vertrauen die Verbraucher Unternehmen eher als der Politik. Das ist eines der überraschenden Ergebnisse des Edelman Trust Barometers. In der Sonderauswertung "Marken inmitten der Krise" geben 55 Prozent der weltweit Befragten an, dass Marken aktuell eher dazu beitragen können, soziale Probleme zu lösen als die Regierung.
Laut einer weiteren Sonderauswertung namens "Brand Trust" sehen 74 Prozent der Deutschen Marken in der Pflicht, gesellschaftliche Probleme durch Innovationskraft, Stärke und Zusammenarbeit mit anderen gesellschaftlichen Akteuren

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats