Edeka-Marke

Booster rettet Weihnachten - und veräppelt Coca-Cola

Weihnachten ist in Gefahr - aber Rettung naht
© Edeka
Weihnachten ist in Gefahr - aber Rettung naht
Edeka hat bereits im TV und online an der weihnachtlichen Werbeschlacht teilgenommen. Offensichtlich haben sich die Marketer des Händlers aber noch nicht genug ausgetobt: Für die Sorte "The Real Cola" der Energiedrink-Eigenmarke Booster nimmt Edeka eine der großen Ikonen der Werbehistorie hoch.
Und das gleich in doppelter Hinsicht: Bereits in den 1930er-Jahren setzte Coca-Cola den Weihnachtsmann mit seinem rot-weißen Anzug in der Werbung ein. Seit über 20 Jahren schickt der Brauseriese Santa Claus mit den charakteristischen roten Trucks auf weihnachtliche Mission. Beide Werbeideen parodiert Booster nun.
In dem Spot, der auf der Facebookseite der Marke zu sehen ist, fährt ein festlich erleuchtetes Gefährt zu weihnachtlicher Musik durch einen verschneiten Wald. Die Bildsprache und die musikalische Untermalung sorgen dafür, dass einem sofort die Coke-Trucks in den Sinn kommen. Aber weit gefehlt: Bei dem Fahrzeug handelt es sich nicht um einen Lkw, sondern um einen dreirädrigen Laster, ein so genanntes Ape, und am Steuer sitzt auch nicht der Weihnachtsmann, sondern ein Affe. Dieser ist auf dem Weg zum obersten Geschenkebringer - denn der droht das Fest zu verschlafen.
Der Affe, das Markengesicht von Booster, hat die Rettung im Gepäck: "The Real Cola", eine Cola-Version des Energiedrinks mit extra viel Koffein. Das von Edeka und der Discount-Tochter Netto entwickelte Getränk ist ab sofort in ausgewählten Filialen erhältlich. Umgesetzt wurde die Kampagne von Edeka gemeinsam mit Bildreich HamburgWSFT Moving Content und Hush Hush (Musik).


Coca-Cola wird den Seitenhieb verschmerzen können. Nicht umsonst sagt man, dass die Imitation die größte Form des Lobes sei. Das gilt vor allem dann, wenn auch Top-Werbungtreibende sich an einer Idee abarbeiten. In diesem Jahr hat das bereits Aldi UK getan. Der Dicounter hat in dem Teaser für seine Weihnachtskampagne "Kevin the Carrot and the wicked Parsnip" ebenfalls die Coca-Cola-Karawane imitiert. 

Themenseiten zu diesem Artikel:
stats