Drastischer Weihnachtsspot

So will Penny Jugendliche für Corona-Entbehrungen entschädigen

   Artikel anhören
Penny will Jugendlichen helfen, die beste Zeit ihres Lebens nachzuholen
© Serviceplan
Penny will Jugendlichen helfen, die beste Zeit ihres Lebens nachzuholen
Es ist eines der wenig diskutierten Dramen: In der ersten Hochphase der Corona-Pandemie mussten Jugendliche auf viele für eine normale Entwicklung wichtige Erlebnisse verzichten. In seiner von Serviceplan Campaign entwickelten Weihnachtskampagne will der Discounter Penny den Jugendlichen nun zumindest einige der Erlebnisse ermöglichen, die sie wegen Corona verpasst haben. Kern der Kampagne ist ein Gewinnspiel, in dem die Rewe-Tochter 5000 Jugend-relevante Erlebnisse verlost – darunter auch sechs Lehrstellen beim Lebensmittelhändler.

Es ist eine zum Jahresende wenig überraschende Frage, die der Teenager-Sohn seiner Mutter stellt: "Was wünschst du dir eigentlich zu Weihnachten?" Auf diese Frage hat die Mutter im Penny-Weihnachtsfilm (Produktion: Iconoclast) allerdings

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats