Doordash

So will die größte Lieferplattform der USA den deutschen Markt erobern

   Artikel anhören
Andy Fang, CTO und Mitgründer von Doordash
© Doordash
Andy Fang, CTO und Mitgründer von Doordash
Mit einem Marktanteil von 55 Prozent ist Doordash der Platzhirsch im US-Liefermarkt. Jetzt kommt die Plattform nach Deutschland und ist in Stuttgart gestartet. Doch das soll erst der Anfang sein, sagt Unternehmens-Mitgründer Andy Fang. Denn der Quick-Commerce-Dienstleister will nicht nur schnell ein größeres Vertriebsnetz aufbauen, sondern auch neue Produktkategorien erschließen. Spannend dürfte dabei werden, wie sich Doordash künftig den Markt mit Wolt teilen wird, das gerade von dem US-Konzern übernommen wurde.
Doordash wurde 2013 in Palo Alto gegründet und erreicht mittlerweile monatlich nach eigenen Angaben über 20 Millionen Kunden in mehr als 7000 Städten weltweit. Das Unternehmen versteht sich selbst als Vorkämpfer der Convenience Ec

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats